3rd Rectangle Kopfgrafik HGH Bensheim


Die News-Seite der HGH Bensheim

rahmen

St. Marien Krankenhaus Lampertheim

Neue Schulstr. 12
68623 Lampertheim

Telefon: 0 62 06 / 509-0
Fax: 0 62 06 / 509-269
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geriatrie

 


47236-156  Dr. Jürgen Heins 6x8 cm

 


Dr. med. Jürgen Heins

Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Pneumologie
Schlaf- und Palliativmedizin, physikalische Therapie
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dr. Kai Bauer

 



Dr. med. Kai Bauer

Oberarzt
Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


dr horn

 



 

Frau Dr. Tanja Horn

Oberärztin
Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

 
Chefarzt-Sekretariat

Telefon: 0 62 06 / 509-261

Aufnahme in stationäre oder teilstationäre Behandlung nur nach schriftlicher oder telefonischer Anmeldung des Arztes.
Das Anmeldebogen finden Sie hier als PDF.

 

Was ist Geriatrie

Die klinische Geriatrie als medizinisches Fach widmet sich der Behandlung älterer Patienten mit Mehrfacherkrankungen und den damit verbundenen Funktionseinschränkungen. Sie umfasst akut medizinische Therapie und Rehabilitation.

Unser Ziel ist es, unseren Patienten ein größtmögliches Maß an Gesundheit und Selbstständigkeit zu gewähren, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

In Einzel- und Gruppentherapien steht die Funktionsverbesserung im Hinblick auf die Alltagsbewältigung im Vordergrund. Je nach Schwere der Erkrankung erfolgt die Behandlung stationär oder teilstationär.

 

therapie2gespraech1physio1

 

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von Patienten
  • Nach Implantation eines künstlichen Hüft- oder Kniegelenks
  • Nach Frakturen
  • Nach einer Gliedmaßenamputation und Prothesenversorgung
  • Nach einer schweren internistischen Erkrankung (z.B. Herzinfakt, Lungenentzündung)
  • Nach einer Operation (z.B. an Magen, Darm oder anderen inneren Organen)
  • Mit Morbus Parkinson
  • Mit Demenz
  • Nach einem Schlaganfall