3rd Rectangle Kopfgrafik HGH Bensheim

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Mehr als ein Vierteljahrhundert jung
Seit mehr als 25 Jahren gibt es die Abteilung Geriatrie am St. Marien Krankenhaus
Wilkommen im St. Marien Krankenhaus Lampertheim
Das Qualitätsbewusstsein bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sehr hoch, Qualität wird gelebt.

Die News-Seite der HGH Bensheim

rahmen

St. Marien Krankenhaus Lampertheim

Neue Schulstr. 12
68623 Lampertheim

Telefon: 0 62 06 / 509-0
Fax: 0 62 06 / 509-269
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Behandlungen - Stationär


aerzte schwestern patient1schwester patient1patienten


Während der stationären Behandlung ist neben der kontinuierlich therapeutischen Behandlung die medizinische Betreuung durch Stationsärzte und Fachärzte für Innere Medizin mit Weiterbildung in Geriatrie gewährleistet.

Durch die Infrastruktur unseres modernen Krankenhauses mit Intensivstation, Röntgen, Computertomographie, Echokardiographie, Belastungs-EKG, kleine Lungenfunktion, Sonographie und Endoskopie ist die Behandlung von Komplikationen oder schweren Begleiterkrankungen sichergestellt.

Das in den täglichen Therapien Erlernte wird durch die aktivierende Pflege in den Tagesablauf integriert. Interessierte Angehörige können auf Wunsch in den Therapieprozess mit einbezogen werden.

Wir legen großen Wert auf die Planung und Organisation der weiteren Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt in Absprache mit Patienten und Angehörigen.

 

Aufnahme und Kosten

Die Aufnahme unserer Patienten erfolgt nach der Verlegung aus umliegenden Akutkrankenhäusern oder nach einer Direkteinweisung durch den Hausarzt.
Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Anmeldebogen (PDF)

Ausstattung

  • Neue, geräumige, helle und ruhige Zimmer
  • Ein- bis Dreibett-Zimmer
  • mit eigener Toilette und Bad
  • Behindertengerechte Einrichtungen
  • z. B. elektrisch verstellbare Betten mit Spezialmatratzen,
  • Haltegriffe, hydraulisch höhenverstellbare Badewanne,
  • für Schwerbetroffene integrierte Deckenlifter, etc.  
  • Telefon, Radio und Fernseher am Bett

 

Verpflegung

  • Ausgewogene und krankheitsangepasste Kost mit Menüwahl

 

Behandlung

  • Tägliche ärztliche Visite
  • Aktivierende therapeutische Pflege
  • Täglich mindestens zwei Therapieeinheiten (Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie)
  • bei Bedarf auch samstags
  • Behandlung in modernen Therapieräumen 

 

Aufenthaltsdauer

Die Patienten bleiben größtenteils ca. drei Wochen in unserem Krankenhaus