3rd Rectangle Kopfgrafik HGH Bensheim

Diese Seite benutzt Cookies.

Mit der weiteren Nutzung der Site sind Sie damit einverstanden. Learn more

I understand

Die News-Seite der HGH Bensheim

rahmen

St. Marien Krankenhaus Lampertheim

Neue Schulstr. 12
68623 Lampertheim

Telefon: 0 62 06 / 509-0
Fax: 0 62 06 / 509-269
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mail Beauftragter für Medizinproduktsicherheit:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Innere Medizin

prof ebert                       dr haertel

Prof. Dr. med. Matthias Ebert          Dr. Nicolai Härtel
Chefarzt                                           stellv. Chefarzt


Kooperation Universitätsmedizin Mannheim und St. Marien Krankenhaus Lampertheim

Seit dem 1. November 2018 leitet Herr Prof. Dr. med. Matthias Ebert  die Abteilung  Innere Medizin am St. Marien Krankenhaus in Lampertheim. Parallel ist er ärztlicher Direktor der II. Medizinischen Klinik  am Universitätsklinikum Mannheim mit ihren Sektionen Molekulare Hepatologie, Hepatologie, Klinische Bioinformatik und Altersmedizin. Die Funktion des ständigen Vertreters des Chefarztes übernimmt Dr. med. Nicolai Härtel.

Chefarzt-Sekretariat:
Frau B. Findeisen, Telefon: 0 62 06 / 50 92 61, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine für endoskopische Untersuchungen und private Sprechstunde.


Persönlich und kompetent

Das Ärzteteam unter der erfahrenen Leitung von Prof. Dr. med. Matthias Ebert  kümmert sich zusammen mit einem engagierten Team aus Pflegenden und Therapeuten um jeden einzelnen Patienten. Ergänzt wird die Arbeit durch das Beratungsangebot des Sozialdienstes und der Seelsorge.
Es werden sämtliche Erkrankungen aus dem Gebiet der Inneren Medizin diagnostiziert und behandelt (siehe Behandlungsspektrum).

Für garantierte Qualität bürgen weitergebildete Fachärzte und eine moderne apparative Diagnostik.

Durch enge Zusammenarbeit mit regionalen Krankenhäusern der Maximalversorgung und Universitätskliniken kann eine reibungslose Weiterversorgung, wie beispielsweise Herzkatheteruntersuchungen, sichergestellt werden.

Das diagnostische Röntgen einschließlich Computertomographie wird durch die Radiologische Praxis Dr. Beyer am Haus durchgeführt.
Zudem besteht eine Kooperation mit der im Haus ansässigen Dialysepraxis.